Ausbildung als Taxifahrer/-in

Als Taxifahrer/-in brauchen Sie einen Personenbeförderungsschein für Taxen mit nachgewiesener Ortskunde in München, oder kurz einen Taxischein. Hier bekommen Sie einen kurzen Überblick, was notwendig ist und welche Möglichkeiten es gibt, den Taxischein zu bekommen um als Taxifahrer/-in erfolgreich tätig zu werden.

Um den Taxischein zu bekommen muss folgendes getan werden:

- Taxischein bei Ihrer zuständigen Führerscheinstelle beantragen
- Ein medizinisches Eignungsgutachten erstellen (kurz PMU)
- Prüfungsvorbereitung in der Taxi-Schule
- Ablegen der Ortskundeprüfung für München


Taxi-Schein beantragen

Den Taxischein bzw. Personenbeförderungsschein müssen Sie bei Ihrer zuständigen Führerscheinstelle beantragen. Wenn Sie außerhalb von München gemeldet sind, achten Sie bitte darauf, dass der Schein trotzdem für München-Stadt beantrag wird.

Mindestvoraussetzung ist, dass Sie 21 Jahre alt sind und einen gültigen Reisepass oder Personalausweis mitbringen. Außerdem ist ein EU-Kartenführerschein der Klasse B notwendig, welcher seit mindestens 2 Jahren gültig ist. Bei Antragstellung wird automatisch auch ein polizeiliches Führungszeugnis beantragt, welches ohne Eintragungen sein sollte.

Die Antragstellung für Bewerber mit Hauptwohnsitz in München muss beim KVR persönlich gemacht werden.

Kreisverwaltungsreferat, Eichstätter Str. 2, 80686 München
2ter Stock / Führerscheinstelle
Telefon (089) 2 33 - 9 60 90

Öffnungszeiten:
Montag 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Donnerstag 08:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Mittwoch geschlossen
Freitag 07:30 Uhr bis 12:00 Uhr


Medizinisches Eignungsgutachten / PMU erstellen

Der für Sie zuständigen Führerscheinstelle ist ein medizinisches Eignungsgutachten sowie ein Gutachten über das Sehvermögen von einem zugelassenen Arbeits- oder Betriebsmediziner vorzulegen.

Für das Eignungsgutachten ist eine ärztliche Untersuchung nach gesetzlichen Vorgaben notwendig (u.a. Blutdruck, Zucker, Nierenerkrankungen, Reflexverhalten, Herz, Hörvermögen). Außerdem muss eine ärztliche Untersuchung der Augen durchgeführt werden (u.a. Sehen in die Ferne, Farbsehen, Stereosehen). Zuletzt wird eine Psychometrische Untersuchung (u.a. Aufmerksamkeit, Belastbarkeit, Konzentration, Orientierung und Reaktionsfähigkeit) durchgeführt.

Ausgewählte Arbeits- und Betriebsmediziner:

Verkehrsmedizin - Dr. Hingerle, Am Brunnen 17, 85551 Kirchheim
Telefon (089) 9 03 33 66

Dr. Bake v. Bakin, Tassilostr. 23, 85609 Aschheim
Telefon (089) 37 06 56 90

Medico service und control GmbH, Dr. med. G. Kirchhoff, Ridlerstr. 8, 80339 München
Telefon (089) 50 91 44


Prüfungsvorbereitung in der Taxi-Schule

Zur Prüfungsvorbereitung belegen Sie Kurse in der Taxi-Schule um sich vollständig und umfassend mit dem ganzen Prüfungsstoff vertraut zu machen. Sie bekommen vollständiges Schulungsmaterial, Übungspläne und viel Hilfestellung bei der Vorbereitung auf die Prüfung.  Dabei haben Sie die Wahl zwischen drei verschiedenen Kursvarianten:

Abendkurs
10 Kurstage, keine Teilnehmerbeschränkung
jeweils Dienstag und Donnerstag 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Einstieg jeden Dienstag möglich

Mittagskurs
10 Kurstage, keine Teilnehmerbeschränkung
Dienstag und Donnerstag 11:00 Uhr bis 14:00 Uhr
Einstieg jeden Dienstag möglich

Intensivkurs
32 Kurstage, maximal 15 Teilnehmer
Dienstag 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Donnerstag 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr
Freitag 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
Samstag 10:00 Uhr bis 13:00 Uhr (Praxis)
Einstieg nur mit Voranmeldung

Kursräume

Taxi Schule München, Rosenheimer Str. 139, 81671 München
12ter Stock
Telefon (089) 45054-113


Ablegen der Ortskundeprüfung

Ihre Ortskenntnisse für München werden schriftlich geprüft. Die Prüfung erfolgt in vier Bereichen:

- Einzeichnen von Straßen und Fahrzielen in drei Stadtpläne (Stadtgebiet, Innenstadt und Region)
- Adresskenntnisse (Straßennamen zu wichtigen Firmen, Behörden, Gaststätten, e.t.c.)
- Tarif- und Rechtskenntnisse
- Wegbeschreibungen mit der kürzesten Fahrtstrecke

Für die Prüfung haben Sie 90 Minuten Zeit und müssen von 120 Punkten mindestens 100 erreichen, damit Sie die Prüfung bestehen. Eine mündliche Prüfung ist nicht vorgesehen.

Die Prüfung wird vom KVR München abgenommen:

KVR Fahrgastbeförderung, Rüdesheimer Str. 7, 3ter Stock, München


Ausbildungskosten

Antrag zum Taxischein
42,60 EUR bei KVR München

Medizinisches Eignungsgutachten / PMU
80,00 bis 100,00 EUR je nach Arzt

Prüfungsvorbereitung in der Taxi-Schule
200,00 EUR für Abend-/Mittagskurs oder
500,00 EUR für Intensivkurs

Ortskundeprüfung
57,30 EUR für jeden Prüfungsversuch

Eine Kostenübernahme durch uns ist unter bestimmten Voraussetzungen möglich.
Details erläutern wir gerne im persönlichen Gespräch.

Kontakt

BV Taxi
Brudermühlstr. 48a
D-81371 München

Telefon: (089) 89 80 61 - 12
Telefax: (089) 89 80 61 - 20
eMail: info(at)bvtaxi.de


Bürozeiten
Montag bis Freitag 16:00 - 18:30
Samstag 17:00 - 18:30


Verkehrsanbindung
U-Bahn Linie U3
Station Brudermühlstraße
Bus Linie 54
Station Brudermühlstraße
PKW
Mittlerer Ring Ausfahrt Thalkirchen